Bartöl im großen Test

In unserem großen Bartöl Test stellen wir Ihnen die absoluten Verkaufsschlager und Top-Produkte vor. Bartöl TestEs ist kein Geheimnis, dass Bärte voll im Trend sind. Das gilt auch für das aktuelle Jahr. Der Look mit einem Bart strahlt wahre Männlichkeit aus, so dass man auch ganz anders wahrgenommen wird. Denn machen wir uns nichts vor, ein Mann mit Bart hat eine sehr besondere Ausstrahlung. Doch damit es nicht umgekehrt der Fall ist, empfiehlt sich eine gute Bartpflege. Glücklicherweise ist die richtige Bartpflege heutzutage so einfach wie noch nie. Dank zahlreicher Pflegeprodukte haben Sie ein große Auswahl an Pflegeprodukten, die jedes Bedürfnis abdecken können. Dies gilt auch für Bartöle, so dass man hier schnell den Überblick verlieren kann.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die einzelnen Öle genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir haben für Sie herausgefunden, worauf es beim Bartöl ankommt. Denn es tummeln sich nahezu unendlich viele Hersteller mit ihren Ölen auf dem Markt, so dass es schwer fällt, das richtige Bartöl zu finden. Daher haben wir für Sie u.a. Inhaltsstoffe und den Duft untersucht. Überraschenderweise hat uns eines der günstigen Produkte am meisten überzeugt.

 

Der Bartöl Test im Detail

Insgesamt haben wir vier Bartöle untersucht und stellen Ihnen nachfolgend unsere Empfehlungen vor. Die Preise beginnen dabei bei ca. 15 Euro und steigen auf bis zu 25 Euro. Grundsätzlich ist Bartöl somit ein relativ teures Produkt, das jedoch sehr lange hält. Denn Sie benutzen das Öl in kleinen Mengen, so dass eine Flasche verbrauchsmäßig lange Zeit hält. Doch sehen Sie sich unseren nachfolgenden Vergleich an und überzeugen Sie sich selbst von Ihrem persönlich besten Öl.

 

Unser Favorit
Bartöl/Beard Oil von Camden Barbershop Company ● ORIGINAL ● rein natürliche Bartpflege ● frischer Duft
Bartöl - Beard Oil für Männer - Für gesundes Bartwachstum & einen gepflegten Stil - Leicht parfümiert, enthält Jojoba- & Mandelöl - Vegane Bartpflege - 100 ml
Bio Produkt
BIO Bartöl Vegan 100ml - DOPPELTE GRÖßE - Intensive Bartpflege - Bart Öl mit Einzigartigem Männlichen Duft in Glasflasche - Ideales Geburtstags Geschenk für Männer Made in Germany
Produktname
Camden Barbershop Company Bartöl
Benjamin Bernard's Bartöl
Satin Naturel Bio Bartöl
Inhaltsstoffe
Mandelöl, Arganöl, Zedernholzöl, Limettenöl
Jojobaöl, Mandelöl, Rizinusöl, Lavendelöl
Mandelöl, Arganöl, Jojobaöl, Aprikosenöl
Vegan
Bio-Produkt
Flaschengröße
50 ml
100 ml
100 ml
Prime-Lieferung
Preis
14,99 EUR
13,95 EUR
19,99 EUR
Unser Favorit
Bartöl/Beard Oil von Camden Barbershop Company ● ORIGINAL ● rein natürliche Bartpflege ● frischer Duft
Produktname
Camden Barbershop Company Bartöl
Inhaltsstoffe
Mandelöl, Arganöl, Zedernholzöl, Limettenöl
Vegan
Bio-Produkt
Flaschengröße
50 ml
Prime-Lieferung
Preis
14,99 EUR
Bartöl - Beard Oil für Männer - Für gesundes Bartwachstum & einen gepflegten Stil - Leicht parfümiert, enthält Jojoba- & Mandelöl - Vegane Bartpflege - 100 ml
Produktname
Benjamin Bernard's Bartöl
Inhaltsstoffe
Jojobaöl, Mandelöl, Rizinusöl, Lavendelöl
Vegan
Bio-Produkt
Flaschengröße
100 ml
Prime-Lieferung
Preis
13,95 EUR
Bio Produkt
BIO Bartöl Vegan 100ml - DOPPELTE GRÖßE - Intensive Bartpflege - Bart Öl mit Einzigartigem Männlichen Duft in Glasflasche - Ideales Geburtstags Geschenk für Männer Made in Germany
Produktname
Satin Naturel Bio Bartöl
Inhaltsstoffe
Mandelöl, Arganöl, Jojobaöl, Aprikosenöl
Vegan
Bio-Produkt
Flaschengröße
100 ml
Prime-Lieferung
Preis
19,99 EUR

 

Bartöl aus unserem Test ist grundsätzlich das beste aller Bartpflege-Produkte. Die Vorzüge liegen dabei klar auf der Hand: Es pflegt Ihren Bart und macht ihn geschmeidig sowie weicher. Zudem verleiht es dem Bart einen betörenden Duft. Bei direkter Sonneneinstrahlung schimmert er sogar, als wäre er von tausend Diamanten besetzt. Eine Mischung aus pflanzlichen Ölen versorgt das oftmals trockene Barthaar mit genügend Feuchtigkeit und hinterlässt ihn glänzend und weich. Ein sanfter Film schützt die Bartborsten außerdem vor aggressiven Umwelteinflüssen. Viele Öle bringen sogar natürliche Sonnenschutzfaktoren mit sich. Bei Jucken, das durch die Barthaare erzeugt werden kann, hilft der schützende Film ungemein. Auch die Haut unter den Haaren wird mit Nährstoffen versorgt, was jeder Haarwurzel besonders gut tut.

 

1. Camden Barbershop Company Bartöl

Der absolute Sieger in unserem Vergleich ist das Öl von Camden Barbershop Company. Es frischt das trockene Barthaar wieder auf und hinterlässt es geschmeidig weich. Außerdem wird dem Haar ein schöner Glanz verliehen. Des Weiteren werden unangenehmer Juckreiz sowie Schuppenbildung verhindert. Der Geruch von Zedernholz in Kombination mit dem Aroma von Limetten macht den Duft zu einem wahren maskulinen Erlebnis. Darüber hinaus besteht das Bartöl nur aus natürlichen Zutaten, so dass es sogar vegan ist. Die Anwendung ist denkbar einfach, denn es genügen ein bis drei Pumpstöße ehe das Öl auf das Haar aufgetragen wird. Dabei können Sie das Öl entweder mit der flachen Hand oder einer Bürste einmassieren. Empfehlenswert ist wie bei allen Ölen die Anwendung nach der Dusche. Der Hersteller verspricht nach ein bis zwei Wochen regelmäßiger Anwendung ein sichtbar gepflegtes Aussehen.

Zusammenfassend handelt es sich hier um ein tolles Bartöl, das uns allemal überzeugt hat. Mit dem maskulinen Duft und der Harmonie zwischen den einzelnen Ölen ist es auch im Hinblick auf den Preis unser Favorit.

 

 

2. Satin Naturel Bio Bartöl

Das einzige Bio-Produkt in unserem Test ist das Bartöl von Satin Naturel. So überzeugt das Öl mit seiner natürlichen und biologischen Seite. Denn das Öl besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen und wird ohne schädliche Zusätze oder künstliche Duftstoffe hergestellt. Die enthaltenen Öle sind aus Bio-Qualität und geben einen sehr maskulinen Duft weiter. Dafür sorgt die Kombination aus kaltgepresster Bio Öle und dem Zedernholz. Besonders erwähnenswert ist, dass für eine verkaufte Flasche ein Baum in Kenia gepflanzt wird. Darüber hinaus wird das Öl in Deutschland hergestellt, so dass hier auch der Transport in Sachen Bio überzeugt. Durch die dunkle Flasche und den Lichtschutz bleiben jegliche Aromen und die Wirkungskräfte der einzelnen Öle enthalten. Außerdem ist diese Flasche doppelt so groß wie die unseres Testsiegers.

 

 

3. Benjamin Bernard’s Bartöl im Test

Ein ebenfalls überzeugendes Bartöl in unserem Test ist das Öl von Benjamin Bernard’s. Es überzeugt insbesondere durch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Die Flasche hat einen Inhalt von 100 ml und kostet dennoch knapp 16 Euro. Damit ist es unser Sieger in Sachen Preis-/Leistung. Doch auch in Sachen Qualität und Wirksamkeit braucht sich das Öl keinesfalls verstecken. Denn das Bartöl ist mit einem speziellen Conditioner-Öl ausgestattet, welches das trockene Barthaar weich macht und zudem verjüngt. Außerdem werden Juckreiz und Schuppen bekämpft. Positiv ist hier die vegane Zusammensetzung der Inhaltsstoffe, denn der Duft ist auf natürlichen Extrakten aufgebaut. So kommen hier u.a. Jojoba-, Mandel- sowie Lavendelöle zum Einsatz. Bei einer regelmäßigen Anwendung verspricht der Hersteller eine langfristige Pflege des Barthaares. Bekanntlich ist die richtige Bartpflege sehr wichtig.

 

 

4. Bartöl von Charlemagne

Das teuerste Produkt in unserem Bartöl Test ist das Öl von Charlemagne. Mit einem Preis von ca. 25 Euro ist es das Teuerste in dieser Runde. Doch es hat einen gewissen Pluspunkt zu bieten. Das Bartöl regt nämlich zusätzlich das Bartwachstum an. Durch spezielle Inhaltsstoffe wird das Bierwachstum angeregt, doch dabei ist es immer noch vegan. Darüber hinaus wurde es durch Barbiere mit über 10 Jahren Erfahrungen entwickelt. Der Duft überzeugt durch seine Minze Note, was wir bei keinem der anderen Produkte wahrgenommen haben. Außerdem wird das Öl in Deutschland hergestellt, was sehr positiv hervorzuheben ist. Die Anwendung ist ganz einfach, denn Sie müssen lediglich ein paar Tropfen in Ihre Hand geben und das Öl anschließend in das Barthaar einmassieren. Alles in allem handelt es sich hier um ein sehr überzeugendes Produkt, das Ihnen bei der richtigen Bartpflege hilft.

 

 

Die Vorteile von Bartöl in unserem Test

Allgemein lässt sich sagen, dass ein Bartöl bei langen Bärten absolute Pflicht ist. Zumindest wenn Sie großen Wert auf ein gepflegtes Aussehen legen. Denn meist wird die Pflege eines Bartes unterschätzt und demnach nicht vorgenommen. So hilft Bartöl vor allem bei der Feuchtigkeit. Besonders die Haut unter dem Bart ist sehr trocken, so dass hier entsprechende Abhilfe geschaffen wird. Darüber hinaus sorgt Bartöl für weiche Barthaare, die bei Sonneneinstrahlung sogar glänzen. Außerdem wird dem Haar ein sehr angenehmer Duft verliehen.

Ein weiterer Vorteil von Bartöl ist die natürliche Zusammensetzung. Denn es besteht meist vollständig aus pflanzlichen Ölen, die alle auf veganer Basis gewonnen werden. Die ätherischen Öle verleihen Ihrem Bart den entsprechenden Duft. Meist kommen dabei folgende Öle zum Einsatz wie Sie unserem Test entnehmen konnten:

  • Jojobaöl
  • Mandelöl
  • Arganöl
  • Aprikosenöl
  • Traubenkernöl

Die ätherischen Öle stammen dabei u.a. aus der Zitrone oder auch aus Lavendel. Generell handelt es sich hierbei jedoch um sehr hochwertige Öle, die eine gute Bartpflege versichern.

 

Die Anwendung von Bartöl

Das Bartöl muss grundsätzlich nicht unbedingt täglich angewendet werden. Wichtiger ist hier eher ein tägliches Waschen des Bartes, z.B. mit Bartshampoo. Doch ein tägliches Anwenden von Bartöl schadet keinesfalls. Ganz im Gegenteil, es sorgt für ausreichend Feuchtigkeit. Doch Sie fragen sich sicherlich wie Sie das Öl überhaupt anwenden sollten. Dabei möchten wir Ihnen gerne helfen und Ihnen zur Seite stehen.

Sie sollten je nach Länge ca. zwei bis vier Tropfen bzw. Pumpstöße des Öls entnehmen. Das Öl kann dabei entweder mit Ihren Händen oder alternativ mit einer Bürste einmassiert werden. Wichtig ist, dass Sie das Öl bis zu Ihrer Haut unter dem Bart anwenden. Denn besonders Ihrer Haut mangelt es an Feuchtigkeit, so dass Sie dadurch wunderbar entgegenwirken können.

Empfehlenswert ist die Anwendung von Bartöl nach dem Duschen. Sie können es einfach in Ihr noch feuchtes Barthaar auftragen. Sie werden bereits nach ein bis zwei Wochen merken, dass sich Ihr Barthaar verändern wird. Es wird gepflegter aussehen, so dass Sie ein wahrer Blickfang für Ihr Gegenüber werden. Denn ein gepflegter Bart zieht die Blicke auf sich, so dass Sie hier stilvoll mit einer schicken Optik überzeugen können.

 

Fazit zum Bartöl Test

Wir hoffen sehr, dass wir Ihnen einen klaren Überblick der besten Bartöle geben konnten. Sie werden Ihrem Barthaar etwas Gutes tun und das geschmeidig weiche Haar genießen. Besonders die Blicke Ihrer Mitmenschen werden Sie überraschen, denn gepflegtes Barthaar zieht die Blicke auf sich. So können Sie sich umso mehr zu einer regelmäßigen Pflege Ihres Barthaares bemühen. Denn bekanntlich ist auch eine Pflege unseres Kopfhaares von großer Bedeutung. Daher sollte es auch beim Barthaar nicht anders sein.

Schauen Sie nach dem Bartöl, das Sie am meisten überzeugt und probieren Sie es aus. Sie werden garantiert nicht enttäuscht sein, denn das weiche Barthaar wird Ihnen gefallen. Doch auch Ihrer Partnerin wird das weiche Haar gefallen. Denn unserer Partnerinnen beschweren sich meist über das kratzige Barthaar, so dass Sie ein großes Problem aus der Welt schaffen werden.